Gesundheitslexikon
Im Gesundheitslexikon erhalten Sie ausführliche Informationen und Definitionen zu diversen Stichwörtern rund um Ernährung und Gesundheit.

Urheber dieses Lexikons ist die Reformhaus Fachakademie. Inhaltliche Abweichungen zu den granoVita Produktinformationen sind daher grundsätzlich möglich.




A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z

Sojaöl


Sojaöl wird aus den Bohnen des Sojastrauches (Glycine max.) gewonnen.

Herkunft/Gewinnung:

Diese heute wichtigste Ölpflanze ist mindestens seit 4000 Jahren bekannt. Sie wächst vorwiegend in Asien, Süd- und Nordamerika und in Teilen Europas in etwa 70 Arten. Sie hat einen hohen Eiweißgehalt. Sojaöl wird in der Regel durch Heißpressung und Raffination gewonnen. In Deutschland ist das Ölraffinat der Sojabohne das am meisten gebrauchte Pfanzenfett, z. B. für die Herstellung von Margarine und Mayonnaise.

Verwendung:

Sojaöl, in der fernöstlichen Küche bevorzugt, ist neben Verwendung in der "kalten Küche" zum Dünsten und Kochen geeignet.

Fettsäurezusammensetzung:
(in % der Gesamtfettsäuren, Durchschnittswerte)

Quelle: Firmeneigene Angaben; Souci, Fachmann,Kraut: Die Zusammensetzung der Lebensmittel - Nährwert-Tabellen 1994, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart.

Bedeutung für die menschliche Ernährung:


Literatur
  • Mann, E.; Küsthardt, H.H.: Warenkunde für den Fachkaufmann im Diät- und Reformhaus; Deutscher Reform-Verlag

Urheber dieses Lexikons ist die Reformhaus Fachakademie. Inhaltliche Abweichungen zu den granoVita Produktinformationen sind daher grundsätzlich möglich.


A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z